Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Einladung zur 5. Pruggerer Oldie-Classic am 4. Juli 2015

Start 10.30 Uhr Dorfplatz Pruggern

 

 

Downloads
Diese Ausschreibung als pdf zum Download: Ausschreibung Oldie Classic 2015 pdf

 

 

Rechte des Veranstalters:

Der Veranstalter hat das Recht, Nennungen ohne Angaben von Gründen abzuweisen. Zudem besteht das Recht die Veranstaltung zu verschieben. Ein einmal entrichtetes Nenngeld wird bei Nicht-Teilnahme nicht rückerstattet.

 

Fahrdisziplin:

Es gelten die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung. Auf die Einhaltung dieser wird hingewiesen. Besondere Vorsicht ist in den Ortsgebieten bzw. Hofdurchfahrten geboten.

 

Pflichten und Haftungen:

Jeder Fahrer ist für die Betriebs- und Verkehrssicherheit seines Fahrzeuges verantwortlich. Er haftet für Personen- und Sachschäden die er während der Veranstaltung verursacht. Für die Teilnehmer der Kategorien Mopeds und Motorräder gilt Sturzhelmpflicht. Jeder Fahrer muss den Anordnungen der Organisatoren, der Streckenposten und der Organe Folge leisten. Der Sicherheit entsprechende Kleidung und Schuhwerk ist zu tragen. Während des Bewerbes gilt für die Teilnehmer Alkoholverbot.

Die Fahrer unterwerfen sich mit Abgabe der Nennung den Durchführungsbestimmungen und verpflichten sich, unter keinen Umständen die ordentlichen Gerichte anzurufen.

 

Nenngeld:

Das Nenngeld beträgt € 30,-- für alle Teilnehmer der jeweiligen Kategorien. Das Nenngeld ist bis spätestens 26.Juni 2015 auf das Konto 8.120.420 mit der Blz 38.113 einzubezahlen.

Nachnennungen sind in AUSNAHMEFÄLLEN vor dem Start am 04.Juli bis 09.30 Uhr möglich.

Bei Nachnennungen wird ein Zuschlag von € 5,-- zur Nenngebühr verrechnet.

 

Der Veranstalter:

Der Österreichische Alpenverein – Sektion Pruggern -veranstaltet am Samstag, den 04.Juli 2015 mit Beginn um 10.30 Uhr bereits zum fünften Mal eine Oldie Classic für Automobile, Traktore, Motorräder, Mopeds und Fahrräder.

 

Die Wertung:

Die Wertung ist ein Gleichmäßigkeitszeitfahren mit Sonderprüfung im Zielgelände. Gewertet werden ZWEI LÄUFE. Die Sieger einer Klasse ist der Fahrer mit der geringsten Zeitdifferenz der beiden Wertungsläufe.

 

Art der Veranstaltung:

Es ist ein Kurs vorgegeben. Die Länge der Wertungsstrecke beträgt ca. 1,5 km. Die Straßenbreite beträgt ca. 3 m. und die Steigung geht bis zu 10%. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Die Länge des Rundkurses beträgt für Fahrräder und ältere Fahrzeuge rund 800 m. und für alle anderen Teilnehmer rund 6,5 km.

Teilnahmeberechtigte Fahrzeuge:

Fahrräder:                      bis einschließlich Baujahr 1970
Mopeds:                        bis einschließlich Baujahr 1980
Motorräder:                   bis einschließlich Baujahr 1980
Traktore:                        bis einschließlich Baujahr 1970
Automobile:                   bis einschließlich Baujahr 1980

eventuell jüngere RARITÄTEN nur nach vorhergehender Absprache mit dem Veranstalter

Motorisierte Fahrzeuge müssen zum Verkehr zugelassen sein und nachweislich eine gesetzliche Haftpflichtversicherung besitzen. Für nicht zugelassene Fahrzeuge ist es verpflichtend eine Tagesversicherung abzuschließen (Möglichkeit bei Anmeldung vorhanden). Führerschein und Zulassungsschein sind bei der Anmeldung vorzuweisen.

 

Leistungen des Veranstalters:

Die ersten drei einer jeden Klasse erhalten die Edelweißtrophäe, alle anderen eine ebenfalls handgemachte Erinnerung. Alle Teilnehmer erhalten einen Essensgutschein und Getränkegutschein.

Parkplätze sind entsprechend gekennzeichnet.

Nächtigungsmöglichkeiten sind in großer Anzahl vorhanden. Wir verweisen auf den Tourismusverband (Tel.: 03685/22590) bzw. auf die Homepage www.michaelerberg-pruggern.at.

 

Der Ablauf am 04.Juli 2015:

bis            09.00 Uhr            Eintreffen der Teilnehmer
                                            Nachnennungen der Teilnehmer
                                            Anmeldungen und Ausgabe der Unterlagen

                 10.00 Uhr           Fahrerbesprechung

                 10.30 Uhr           Start

ca.            17.00 Uhr           Siegerehrung im Festzelt
                 18.00 Uhr           große Verlosung

ganztägig Zeltbetrieb, musikalische Unterhaltung, und vieles mehr!

 

Nennung:

Füllen Sie bitte die Nennnung auf unserer Homepage www.oeav-pruggern.at vollständig aus.

Nennungsschluss ist der 26.06.2015.

(Nachnennung am Veranstaltungstag bis 9.30 Uhr im Festzelt)

 

So finden Sie uns:

 Tipp: Klicken Sie auf den roten Marker in der Mappe unten um sich die Route nach Pruggern anzeigen zu lassen

contentmap_plugin
made with love from Joomla.it